Festool

Wer hohe Ansprüche an seine Werkzeuge stellt – dem werden die Festool Geräte mehr als gerecht. Die Stichsägen des Herstellers kosteten zwar etwas mehr, aber sie können uns in allen Punkten im Praxistest überzeugen. Fein lässt sich die Leistung einstellen und am Knaufgriff führen Sie die Säge besonders flexibel.

Herstellerinformationen

Aus den Nachnamen der Gründer setzt sich der Unternehmensname zusammen: Gottfried Stoll und Albert Fezer gründeten die Firma 1925 zunächst unter dem Name Fezer & Stoll. Seit dem Jahr 2000 besteht sie als Festool GmbH. Dabei ist der Hersteller Deutschland treu geblieben: Seit der Gründung sitzt er in Wendlingen am Neckar. Festool deckt die komplette Palette an Elektro- und Druckluftwerkzeugen ab. Insbesondere für Holzarbeiten und Maler- und Lackierertätigkeiten finden Sie professionelle Geräte. Festool bietet etwa eine große Auswahl an Sägen, Schleifern und Hobeln und Polierwerkzeugen. Die hochwertigen Werkzeuge werden vorwiegend in Deutschland vertrieben.

Besondere Merkmale der Modelle

Die Stichsägen vom deutschen Hersteller lassen nichts zu wünschen übrig: Durch die Pendelung und die hohe Wattzahl sägen Sie massive Holzplatten und Metallmaterialien schnell durch. Selbst in Stahl schaffen Sie noch eine Schnitttiefe von einem Zentimeter. Die Schnitte gelingen dabei sauber und die Kante splittert nicht. Bei der Festool Stichsäge verteilt sich das Gewicht gut über die gesamte Maschine. Dadurch können Sie das Gerät bequem mit einer Hand führen. Ebenso unkompliziert wechseln Sie die Sägeblätter dank des FastFix-Systems.

* Preis wurde zuletzt am 14. März 2020 um 0:27 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 14. März 2020 um 0:28 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 14. März 2020 um 0:32 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 3. Januar 2019 um 8:55 Uhr aktualisiert.